Menu
Menü
X

Deutscher Orgeltag

Neue Orgelmusik soll am 12. September erklingen

Organistenhände am Orgeltisch

Die Bistümer und Landeskirchen in Hessen und Rheinland-Pfalz beteiligen sich mit vielen Aktionen an dem Jahr der Orgel. Ein Höhepunkt wird dabei die Uraufführung neuer Orgelwerke in allen Kirchen in Hessen und Rheinland-Pfalz (Nord) zum Deutschen Orgeltag am 12. September 2021 sein.

Die Kirchenmusik-Verantwortlichen der am ÖKT beteiligten Bistümer und Landeskirchen haben nach dem Ökumenischen Oratorium EINS ein neues gemeinsames Projekt auf den Weg gebracht. Damit beteiligen wir uns am Themenjahr „Instrument des Jahres – Orgel 2021“ der Landesmusikräte, mit denen wir kooperieren.

Die Stücke entstanden in den beiden Musikhochschulen

Studierende der Musikhochschulen Frankfurt und Mainz haben kurze Orgelstücke komponiert, die im Schwierigkeitsgrad auch für nebenberufliche Organist*innen mit C- oder D-Prüfung spielbar sind. Beteiligen Sie sich mit und an der Uraufführung folgender Werke:

Vincent Knüppe - Andante virale
Thorsten Grasmück - Präludium C-Dur
Thorsten Grasmück - Swingontech
Bernhard Herzog - Toccata piccola
Carolin Kaiser - Montre-moi ce que tu ne vois pas
Jonathan Kreuder - Fanfare und Choral
Jonathan Kreuder - Präludium und Fuge in D-Dur
Birger Petersen - on if

Die Noten werden zum kostenfreien Download bereitgestellt.

Alle Infos zur Teilnahme am Uraufführungstag:
www.zentrum-verkuendigung.de/kirchenmusik/orgeln-und-glocken/orgel-2021-1/

 

 


top